Logo Lebens-Werte entdecken

Das MFM-Projekt –
ein werteorientiertes sexualpädagogisches Präventionsprojekt

Die Art, wie ein Mädchen zu Beginn der Pubertät mit den Veränderungen in ihrem Körper vertraut gemacht wird, hat großen Einfluss auf ihr Selbstbild und ihr Lebensgefühl. Beim MFM-Workshop (Mädchen-Frauen-Meine Tage) für Mädchen wird durch anschauliche, spannende und unkonventionelle Darstellung des Zyklusgeschehens in Form einer „Zyklus-Show“ über die reine Wissensvermittlung hinaus vor allem die emotionale Ebene altersgerecht und liebevoll für alle Sinne angesprochen.

Von männlichen Referenten angeleitet, erleben und erfahren Jungen im Alter von 9 bis 12 Jahren im MFM-Workshop (Männer für Männer) auf spielerische, alters- und geschlechtsspezifische Art, was in ihrem Körper und im Körper der Mädchen vor sich geht und wie sie ihn schätzen lernen.

Beim Elternabend erfahren die Mütter und Väter in ähnlich anschaulicher Weise, was ihre Töchter und Söhne im Workshop erleben, und können so besser mit ihnen darüber reden.

Eine sinnvolle Größe für die Workshops sind 10 – 15 Mädchen bzw. Jungen. In ganz Baden-Württemberg stehen zertifizierte Referentinnen und Referenten zur Verfügung. Bei den verantwortlichen Stellen können auch Referenzschulen genannt werden, an denen ein MFM-Workshop mit Erfolg durchgeführt wurde.


5. und 6. Klasse, Eltern alle Schularten
Elternabend vor dem Projekttag,
Workshop i.d.R. am Samstag
ausgezeichnet als
Best Practice Projekt der EU